Marco Huck beim RTL-Spendenmarathon

Heute beginnt eine erneute Auflage des RTL-Spendenmarathons, der es sich seit 20 Jahren zum Ziel gemacht hat, in der Vorweihnachtszeit Spenden für bedürftige Kinder zu sammeln. Wie immer helfen Prominente dabei kräftig mit.

In diesem Jahr ist auch WM- Champion Marco Huck mit dabei. Und dass, obwohl er in dieser Woche erst an der Hand operiert wurde: Beim siegreichen WM-Kampf am letzten Wochenende hatte er sich in der 4. Runde den Finger gebrochen und trotzdem weitergekämpft. „Ja, ich wurde am Dienstag operiert, aber die Hilfe für die „Gute Sache“ werde ich mir trotzdem nicht entgehen lassen!“ Der Weltmeister hat dafür seine Boxhandschuhe aus dem letzten Kampf spenden. „Seit Beginn des Spendenmarathons wurden grandiose 147 Millionen Euro eingenommen und ich will meinen Teil dazu beitragen, dass es auch in diesem Jahr so erfolgreich weitergeht.“

Marco Huck ist gerade dabei einen eigenen Verein in Berlin aufzubauen. „MH-hilft“ soll sich in Zukunft um die Förderung der Gesundheit durch Sport und gesunde Ernährung für Kinder und Jugendliche kümmern. Aus eigener Flüchtlings-Erfahrung wird ein weiteres Standbein das Bemühen um die erfolgreiche Integration von Flüchtlingen sein. „Wir müssen gerade jetzt Kindern und Jugendlichen egal welcher Nationalität helfen, ein erfolgreiches Leben in unserem tollen Land zu ermöglichen. Sie werden doch am Ende diejenigen sein, die unsere Zukunft bestimmen“, sagt Marco Huck.

Beim RTL-Spenden-Marathon sind in diesem Jahr außerdem noch Joey Kelly, der 24 Stunden auf einem Fitness-Bike verbringen will, so wie Sarah Connor, Königin Silvia von Schweden und der Comedian Dieter Nuhr mit dabei.

Nachricht an Marco Huck schreiben

Was möchtest du vom Weltmeister wissen ?



  +49 30 602 615 86  ( - )   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 © 2014 All images and content (C) the original authors.