Sparring vor Publikum - Huck öffnet Trainingslager

Wie begeistert man die Einwohner eines ganzen Ortes? Mit dieser Frage beschäftigte sich Marco Huck, der sich zurzeit in Braunlage auf seinen bevorstehenden Kampf gegen Ovill McKenzie vorbereitet. Der amtierende IBO-Weltmeister im Cruisergewicht bekommt es mit dem Briten am 24. September in der Festhalle Frankfurt zu tun. Um auch erneut im Ring eine überzeugende Leistung zu bieten, trainiert Huck seit Anfang August im beschaulichen Städtchen mitten im Harz und betont immer wieder, wie gut die Bewohner ihn aufgenommen haben.

Grund genug, dass Huck sich dazu entschied, die Braunlager einmal an einer seiner Sparringseinheiten teilhaben zu lassen. Und der Einladung in die Turnhalle der örtlichen Schule, der derzeitigen Trainingsstätte Hucks, folgten dann auch gleich 250 Zuschauer. "Ich fühle mich sehr wohl in Braunlage" so Huck. "Das hat viel damit zu tun, dass ich hier so gut aufgenommen wurde. Ich spüre wirklich die Unterstützung der Einwohner." Von dieser Unterstützung konnte man sich schon eine Stunde vor Beginn der Trainingseinheit überzeugen. Bereits beim Warm machen feuerten die Fans Huck an. Als es dann endlich losging, bot der Champion seinen Fans auch acht spannende Runden, die von der Intensität und Härte schon mehr an einen echten Kampf, als an eine Trainingseinheit erinnerte. "Wenn ich schon was zeige, dann mache ich das richtig." Und auch nach dem Sparring dankte der 31-Jährige seinen Unterstützern und posierte noch minutenlang für Bilder und kam jedem Autogrammwunsch nach.

Bereits im Vorfeld wurde Huck eine ganz besondere Ehre zuteil. Der Braunlager Bürgermeister Stefan Grote lud den prominentesten Gast der Stadt in das Rathaus ein, um sich im goldenen Buch zu verewigen.

Doch jetzt heißt es für die kommenden Wochen erst einmal wieder business as usual für Huck. Bis zu seiner ersten Titelverteidigung sind es nur noch wenige Wochen und der Deutsche will nichts dem Zufall überlassen.

 

 

Nachricht an Marco Huck schreiben

Was möchtest du vom Weltmeister wissen ?



  +49 30 602 615 86  ( - )   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 © 2014 All images and content (C) the original authors.