Wie schon vor seinem letzten Kampf gegen Ola Afolabi hat sich der 31-Jährige IBO-Weltmeister bei der Wahl des Quartiers ganz bewusst wieder für Braunlage in der Abgeschiedenheit des Harzes entschieden.

 

Mein letztes Trainingslager ist so gut gelaufen, dass ich es wieder genauso machen wollte", so der Champion. „Hier in Braunlage habe ich alles, was ich zu einer perfekten Vorbereitung benötige. Die Ruhe in der idyllischen Provinz hat mir schon zuletzt enorm geholfen, mich ohne Ablenkung auf die bevorstehende Aufgabe fokussieren zu können“

 

Doch nicht nur die Umgebung hat es dem 31-Jährigen angetan. Auch die Bewohner des kleinen Ortes mitten im Harz sorgen für einen gewissen Wohlfühlfaktor. Die Bewohner von Braunlage haben mich wieder super aufgenommen und freuen sich immer, wenn sie mich bei einem Lauf um den See oder durch die Berge sehen."

 

Neben Dauerläufen und Sprinteinheiten steht für die nächsten Wochen natürlich noch viel mehr auf dem Program. Trainer Varol Vekiloglu: "Wir haben schon in Mallorca mit den Grundlagen angefangen und an Marcos Kraft gearbeitet. Innerhalb kürzester Zeit hat sich das in seiner Form bemerkbar gemacht.  Damit beginnen wir jetzt auch in Braunlage. Später kommt dann beim Sparring der Feinschliff. " Davon, dass dies auch nötig sein wird, ist Huck überzeugt. "McKenzie weiß, dass er jetzt eine ganz große Chance hat. Er wird beim Training richtig reinhauen. Daher muss ich mehr tun als er. Meinen Gürtel will ich unter allen Umständen behalten."

 

Der Kampf wird in Deutschland live und exklusiv von RTL übertragen. Tickets für die Veranstaltung am 24. September in der Festhalle Frankfurt sind auf www.eventim.de und unter 01806-570070  erhältlich.

  

Foto: HSP

 

 

Nachricht an Marco Huck schreiben

Was möchtest du vom Weltmeister wissen ?



  +49 30 602 615 86  ( - )   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 © 2014 All images and content (C) the original authors.